Dieses Dokuwiki verwendet ein von Anymorphic Webdesign erstelltes Thema.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

aft:treffen51 [2012/12/13 11:00]
admin
aft:treffen51 [2013/11/19 10:27] (aktuell)
admin [Programm]
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== 51. Altfreundetreffen in Chemnitz ======
 +
 +| Gemeindezentrum Pauli-Kreuz, Henriettenstraße 36, 11./12. Februar 2012 |
 +
 +{{aft:aft2012_brief.pdf|Rundbrief als PDF}}
 +
 +Zu unserem Altfreundetreffen am 11. und 12. Februar 2012 wollen wir uns mit dem "christlichen Abendland" beschäftigen. In Diskussionen zwischen Christen und Atheisten erlebt man oft, dass christliche Werte als eine der Grundlagen unserer Gesellschaft angezweifelt oder gar rundheraus abgelehnt werden und stattdessen z. B. ausschließlich humanistische Werte als Grundlage angenommen oder auch angeführt wird, dass die Werte, die wir als christlich bezeichnen, in Wirklichkeit schon viel älter sind. Wir wollen wissen, wie christlich das Abendland denn wirklich ist. Wie unser christlicher Glaube heute noch unser Zusammenleben, unsere Wertvorstellungen und unsere Beziehungen als Christen zu Andersdenkenden, zu Atheisten und anderen Religionen bestimmt. Was sind die Werte, die uns prägen?
 +
 +Unser Altfreundetreffen 2012 steht deshalb unter dem Thema:
 +
 +<WRAP centeralign>
 +**Das christliche Abendland -- nur (noch) eine Legende?**\\
 +</WRAP>
 +
 +In einem 1. Referat mit dem Thema: "Entstehung und Geschichte des christlichen Abendlandes" wollen wir etwas über die historische Entwicklung des Lebens auf der Basis christlicher Werte erfahren. Wie entstand eine Gesellschaft auf der Grundlage des christlichen Glaubens, durch welche Werte wurde sie geprägt? Hier geht es uns nicht nur um eine historische Abhandlung, sondern auch eine kritische Auseinandersetzung -- welche Rolle spielte das Christentum bei der Entwicklung der Gesellschaft, insbesondere der Ausbildung der Wertvorstellungen des "Abendlandes" und bei der kulturellen Entwicklung? Wie weit ist der Begriff des "christlichen Abendlandes" tragfähig? Sind unsere Werte wirklich alle (nur) christlich oder sind sie auch in anderen Religionen/Weltanschauungen/Kulturkreisen zu finden (jüdisch, römisch, humanistisch, ...)?
 +
 +Für das 2. Referat legen wir den Bezug auf die Gegenwart: "Wie christlich ist das Abendland heute noch?" Wie sehr spielen christliche Werte noch eine Rolle? Wo finden wir sie wieder -- in Politik, Gesetzgebung und in unserem Alltag? Werden sie noch gelebt oder stehen sie nur auf dem Papier? Wie sieht es mit Parteien aus, die das "christlich" im Namen tragen? Passen Parteiprogramm und Name der Partei(en) zusammen? Wie kam die Menschenwürde in die Verfassung? Was bedeutet "christliches Menschenbild" in einer Gesellschaft, die im Osten der Republik eine starke Entkirchlichung erfahren hat oder sich insgesamt gerade auf dem Pfad einer "entgleisenden Säkularisierung" befindet? Wie wirkt der christliche Glaube in unserer Gesellschaft, in unserer Kultur und unserer Weltanschauung bzw. unseren Werten?
 +
 +In einem 3. Referat am Sonntagvormittag beschäftigen wir uns mit der "Praktischen Anwendung christlicher Werte unter den Bedingungen der sozialen Marktwirtschaft". Wie kann eine gemeinnützige Organisation ihren Auftrag erfüllen, wenn sie doch wie eine Firma wirtschaften und haushalten muss?
 +
 +Wie gewohnt wollen wir am Sonnabendnachmittag nach den Referaten in Gruppengesprächen unsere eigenen Fragen und Standpunkte dazu austauschen. Falls Bereitschaft besteht, mit noch einem anderen zusammen die Leitung einer Gruppe zu übernehmen, dann bitte ein Kreuz in der entsprechenden Spalte im Anmeldeformular machen. Gesprächshilfen werden von uns zur Verfügung gestellt.
 +
 +Das Abendessen und das Abendprogramm wird dieses Jahr erstmalig von der ESG Chemnitz gestaltet. Es findet als gemeinsame Veranstaltung der ESG Chemnitz und ihrer Altfreunde statt. Dadurch ergeben sich hoffentlich einige interessante Gespräche und Kontakte -- und wieder eine engere Beziehung zur heutigen ESG.
 +
 +Im Anschluss laden wir Euch auch in diesem Jahr wieder zum gemütlichen Plaudern in den Klubraum ein.
 +
 +Zum Abschluss des Treffens am Sonntagnachmittag feiern wir miteinander Abendmahlsgottesdienst.
 +
 +Eure Kinder ab vier Jahre könnt Ihr wie bisher mitbringen. Für sie wird ein spezielles Kinderprogramm angeboten. Jüngere Kinder sind natürlich auch willkommen. Hier bitten wir aber um die Unterstützung der Eltern.
 +
 +
 +==== Programm ====
 +
 +^  Samstag  ^^^
 +| 10.00 Uhr  | Begrüßung | / Kinderprogramm |
 +| anschließ. | **Referat 1:** "Entstehung und Geschichte des christlichen Abendlandes"\\ Prof. Dr. Rochus Leonhardt, Leipzig | / Kinderprogramm | 
 +| 12.00 Uhr  | Mittagessen im Gemeindezentrum, kleiner Kaffee ||
 +| 13.00 Uhr  | Mitteilungen | / Kinderprogramm |
 +| anschließ. | **Referat 2:** "Wie christlich ist das Abendland heute noch?"\\ Pf. Stephan Brenner, Chemnitz | / Kinderprogramm |
 +| 15.00 Uhr  | Kaffee / Tee ||
 +| 15.30 Uhr  | Gruppengespräche | / Kinderprogramm |
 +| 17.00 Uhr  | Plenum | / Kinderprogramm |
 +| 17.45 Uhr  | Gemeinsames Singen ||
 +| 18.30 Uhr  | Abendbrot ||
 +| 19.30 Uhr  | Geselliger Abend mit dem [[http://www.brass-collegium.de|Brass Collegium Sachsen]] -- "Pleasure for five" ||
 +| anschließ. | Gemütliches Zusammensein im Klubraum ||
 +^  Sonntag  ^^^
 +| 09.30 Uhr  | Andacht | / Kinderprogramm |
 +| anschließ. | **Referat 3:** "Praktische Anwendung christlicher Werte\\ unter den Bedingungen der sozialen Marktwirtschaft"\\ Hans-Rudolf Merkel, Chemnitz | / Kinderprogramm |
 +| 12.15 Uhr  | Mittagessen im Alten Braukeller (ehemals Friedrichs Brauhaus) ||
 +| 14.00 Uhr  | Abschlussgottesdienst in der Kreuzkirche ||
 +| 15.30 Uhr  | Kaffee / Tee ||
  
aft/treffen51.txt · Zuletzt geändert: 2013/11/19 10:27 von admin
Sie befinden sich hier: Förderverein der ESG ChemnitzAltfreunde der ESG Chemnitz51. Altfreundetreffen in Chemnitz
Dieses Dokuwiki verwendet ein von Anymorphic Webdesign erstelltes Thema.
Public Domain
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0