Dieses Dokuwiki verwendet ein von Anymorphic Webdesign erstelltes Thema.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

aft:treffen47 [2011/12/06 08:27]
admin
aft:treffen47 [2013/11/19 10:29] (aktuell)
admin [Programm]
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== 47. Altfreundetreffen in Chemnitz ======
 +
 +| Gemeindezentrum Pauli-Kreuz, Henriettenstraße 36, 9./10. Februar 2008 |
 +
 +{{aft:aft2008_brief.pdf|Rundbrief als PDF}}
 +
 +Die Schlagzeilen über rechtsextreme Übergriffe reißen nicht ab -- im November wieder eine Schandtat in Mittweida. Unter dem Deckmantel von Vaterlandsliebe, konservativen Werten, propagierter Überfremdung oder Deutschtümelei macht er sich breit, der
 +
 +**Rechtsextremismus in der Mitte unserer Gesellschaft**
 +
 +Was uns schon länger bewegt, haben wir nun zum Thema für das Altfreundetreffen 2008 gemacht. Was ist denn los über die Schlagzeilen in den Medien hinaus?
 +
 +**Referat 1: "Die Wirklichkeit wahrnehmen, wie sie ist"**\\
 +//- Facetten eines beunruhigenden Erscheinungsbildes -//
 +
 +soll die rechtsextreme Szene insbesondere in Sachsen beleuchten. Zahlen - Fakten - Tendenzen - Hintergründe - Strukturen - "Täuschungen" (Schein- und Trugbilder) - Vorgehen - Abwehr und Gegenwirkung.
 +
 +Zugleich fragen wir: Welche Unterschiede zu anderen Bundesländern bzw. europäischen Staaten fallen auf und welche Erklärung gibt es dafür? Welche Unterschiede zeigen sich zwischen Links- und Rechtsextremismus? Welche Rolle spielt Nazideutschland und die Geschichte der DDR im Erscheinungsbild/Denkmuster des Rechtsextremismus?
 +
 +Für die Darstellung dieses beunruhigenden Erscheinungsbildes konnten wir Herrn Polizeipräsident Merbitz gewinnen. Er kennt die Szene u. a. aus der Arbeit der Sonderkommission Rechtsextremismus. Sein Bericht im sozial-ethischen Ausschuss der sächsischen Landessynode führte zu einem Wort der Landessynode gegen Rechtsextremismus.
 +
 +Der Bestandsaufnahme soll die Analyse folgen - wir fragen nach Hintergründen. Im
 +
 +**Referat 2: "Der Schoß ist fruchtbar noch?"**\\
 +//- eine soziologisch-psychologische Analyse des Rechtsextremismus in Deutschland -//
 +
 +bewegt uns die Frage nach Herkunft und Wurzeln des Rechtextremismus als auch seine persönlich-psychologischen Faktoren wie Angst, Neid, Unrechtserlebnisse, Nestwärme, Aggressionen, Ausländer- und Fremdenhass, Führer und Mitläufer... Wie steht es um die Programmatik, Inhalte und Ziele rechtsextremer Gruppen? Welche Rolle spielen Erziehung und Einfluss von Familie, Schule, Clique, aber auch Kirche und Religion im weiteren Sinn? In welchem Zusammenhang stehen rechtsextremes und gewalttätiges Handeln? Welchen Einfluss haben soziale Probleme, soziale Schichten, die gesellschaftliche Wirklichkeit?
 +
 +Viele Fragen - wir erwarten Aufklärung vom angefragten Referenten.
 +
 +In den anschließenden Gruppengesprächen wollen wir das Gehörte reflektieren und dabei unsere eigenen Fragen, Standpunkte und Erfahrungen zur Thematik einbringen.
 +
 +Am Samstagabend haben wir Meisterschüler des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau bei uns zu Gast. Sie werden unsere Ohren mit ihrem Können ergötzen. Zwischendurch erfahren wir etwas von der Musikerausbildung am Konservatorium. Im Anschluss daran kann wieder im Klubraum gemütlich geplaudert werden.
 +
 +Am Sonntagvormittag wollen wir die Thematik des Treffens mit dem
 +
 +**Teil 3: Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus**
 +
 +durch Praxisberichte von Gruppen fortsetzen, die sich die Bekämpfung des Rechtsextremismus zum Ziel gesetzt haben. Solche Gruppen gibt es z. B. in Pirna, in Mittweida und in Chemnitz. Eine Chemnitzer Junge Gemeinde nimmt im Stadtteil Läden der rechten Szene wahr und bleibt nicht tatenlos. Im Elbsandsteingebirge machen sich Rechtsextreme breit und ihre Vereinigung wird verboten. Aber was tut sich dagegen unter den Leuten? Rechtsextreme in Mittweida? Nein, nein - Was der Bürgermeister noch verneinte, haben andere längst schon wahrgenommen und unternehmen etwas dagegen. Beispiele und Mutmacher für uns.
 +
 +Zum Abschluss des Treffens am Sonntagnachmittag feiern wir miteinander Abendmahlsgottesdienst, in dem unser Gastprediger Jörn Möller, der ab 1. Januar 2008 neuer Generalsekretär der Bundes-ESG ist, das Tagungsthema noch einmal aufgreifen wird.
 +
 +==== Programm ====
 +
 +^  Samstag  ^^^^
 +| 1  | 10.00 Uhr  | Begrüßung | / Kinderprogramm |
 +| 2  | anschließ. | Referat 1: "Die Wirklichkeit wahrnehmen, wie sie ist"\\ Referent: Polizeipräsident Bernd Merbitz | / Kinderprogramm |
 +| 3  | 12.00 Uhr  | Mittagessen im Gemeindezentrum, kleiner Kaffee ||
 +|    | 12.45 Uhr  | Kassierung ||
 +| 4  | 13.00 Uhr  | Mitteilungen | / Kinderprogramm |
 +| 5  | anschließ. | Referat 2: "Der Schoß ist fruchtbar noch?" | / Kinderprogramm |
 +| 6  | 15.00 Uhr  | Kaffee / Tee ||
 +| 7  | 15.30 Uhr  | Gruppengespräche | / Kinderprogramm |
 +| 8  | 17.00 Uhr  | Plenum | / Kinderprogramm |
 +| 9  | 17.45 Uhr  | Gemeinsames Singen ||
 +| 10 | 18.30 Uhr  | Abendbrot ||
 +|    | 19.00 Uhr  | Kassierung ||
 +| 11 | 19.30 Uhr  | Kultureller Abend mit Meisterschülern des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau ||
 +|    | anschließ. | Gemütliches Zusammensein im Klubraum ||
 +^  Sonntag  ^^^^
 +| 12 | 09.30 Uhr  | Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus - Praxisberichte | / Kinderprogramm |
 +| 13 | 12.15 Uhr  | Mittagessen in Friedrichs Brauhaus ||
 +| 14 | 14.00 Uhr  | Abschlussgottesdienst in der Kreuzkirche ||
 +| 15 | 15.30 Uhr  | Kaffee / Tee ||
  
aft/treffen47.txt · Zuletzt geändert: 2013/11/19 10:29 von admin
Sie befinden sich hier: Förderverein der ESG ChemnitzAltfreunde der ESG Chemnitz47. Altfreundetreffen in Chemnitz
Dieses Dokuwiki verwendet ein von Anymorphic Webdesign erstelltes Thema.
Public Domain
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0